Movie Andre Lorde – The Berlin Years, 24.05. in Kiel

The laDIYfest Kiel proudly presents a Screening of the movie:
- Audre Lorde – The Berlin Years -

„It is not our differences that divide us. It is our inability to recognize, accept, and celebrate those differences.“ Audre Lorde

German:
Audre Lordes prägnante, leidenschaftliche und immer brilliante Texte und Vorträge defnierten und inspirierten in den 1970ern und 1980ern feministische, lesbische, Afro-Amerikanische und “women of color Bewegungen“ in den USA, sowie weltweit. Audre Lorde – the Berlin Years 1984 to 1992 dokumentiert ein bisher unbekanntes Kapitel aus Lordes Leben: ihren Einfuss auf die politische und kulturelle Szene in Deutschland in einem Jahrzehnt tiefen sozialen Wandels.
Der Film hebt die Wichtigkeit von Audre Lordes Werk hervor, durch das Afro-Deutsche dazu ermutigt wurden, in einer Gesellschaft auf sich aufmerksam zu machen, in der sie bis dahin isoliert und schweigend gelebt hatten und in der sie weder einen Raum noch einen Namen für sich selbst besaßen. Er berichtet darüber, wie Lorde sowohl die Afro-deutschen Frauen darin bestärkte, zu schreiben und zu publizieren, als auch die weißen deutschen Frauen dazu herausforderte, die Bedeutung ihrer weißen Privilegien zu erkennen und mit Unterschiedlichkeiten auf konstruktive Weise umzugehen. Bislang unveröffentlichtes Archivmaterial und aktuelle Interviews verdeutlichen den fortwährenden Einfuss von Lordes Werk, Ideen und Persönlichkeit.
Zum ersten Mal erlauben persönliche Video- und Audioaufzeichnungen von Dagmar Schultz einen tiefen Blick in das Leben der privaten Audre Lorde, als auch in ihr Ziel, dass Afro-Deutsche sich gegenseitig erkennen und verbinden. Kommt vorbei:

Mittwoch, 24. Mai 20:00 – 22:00
hansa48, Kiel

English:
Audre Lorde – The Berlin Years 1984 to 1992 focuses on Audre Lorde’s relation to the German Black Diaspora, her literary as well as political influence, and is a unique visual document about the times the author spent in Germany.
The film is also for coming generations a valuable historical document of German history, which tells about the development of an Afro-German movement and the origins of the anti-racist movement before and after the German reunification. The film relates the beginnings of these political debates and therefore facilitates a historical analysis and an understanding of present debates on identity and racism in Germany.
For the first time, Dagmar Schultz’s archival video- and audio recordings and footage will be made available to a wide public.
The film represents an important addition to the documentary “A Litany for Survival: The Life and Work of Audre Lorde“ by Ada Gray Griffin and Michelle Parkerson which was screened at the 45th Berlin Film Festival in 1995.
With this screening we present the almost last laDIYfest warm-up 2017! Yippieh. Therefore we are happy about any donation you can give.
We are looking forward to see you all at hansa48, as always:

Mittwoch, 24. Mai 20:00 – 22:00
hansa48, Kiel


0 Antworten auf „Movie Andre Lorde – The Berlin Years, 24.05. in Kiel“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

Du musst dich anmelden, um einen Kommentar zu schreiben.

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× eins = fünf