Call for Papers. Wir freuen uns auf eure Texte.

---english below---

Ihr Lieben, vom 9.-10. Juni ist es wieder soweit. Das laDIYfest Kiel geht in die vierte Runde. Whoopwhoop. Dieses Jahr mit den local Hero*ins Kiels, um feministische Vernetzung in Kiel zu stärken. Die Vorfreude ist überdiemaßen groß. Am Freitag, den 9. Juni möchten wir eine FLTI*Lesung in der Hansa48 mit FLTI*Kneipe veranstalten und haben uns gedacht. Warum nicht einen „call for papers starten“? Jede*r kann uns ihre*seine Texte via Email schicken, damit wir wissen was uns erwartet.
Wir haben uns bewusst gegen ein Open Mic und für den Call for Papers entschieden, damit wir im Blick haben, was inhaltlich vorgetragen wird. Auch wir haben Menschen in der laDIYfest Crew, die Gewalterfahrungen und andere schmerzhafte Erfahrungen machen mussten. Bitte bedenkt bei der Zusendung der Texte, eine Triggerwarnung mitzuschicken, wenn es sich um gewaltvolle Inhalte handelt. Falls ihr gerne einen Text schreiben möchtet, aber nicht selber vortragen wollt, könnt ihr diesen auch von Freund*innen lesen lassen oder uns fragen. Ggf. würden wir auch Texte vorlesen.
Wir freuen uns auf euren Input, eure Texte, Ideen und Erfahrungen. Von Gedichten bis zur Gruselgeschichte. Alles kann dabei sein.
Einsendeschluss ist der 30. April. Dann gucken wir mal, was bis dahin so angekommen ist. Hui! Aufregend!
Eure Texte könnt ihr via Email an ladiyfest.kiel[at]posteo.de schicken.
Merci und einen wunderbaren Tag <3

Hello everybody, soon it’s time for the next laDIYfest 4.0 in June (9.-11th) 2017! Whoopwhoop. This year all presentations and workshops are presented by Kiels local hero*ines, to strengthen the feminist scene and network of Kiel. We are so super excited and happy!!!
Friday, the 9th of June, we want to present a reading in surrounding of a LGBTQI*bar at the Hansa48 with writings and stories of you grrrls*. Everybody can send us texts until April 30th. This is the call for papers!
We decided not to present an ‘open mic’ because we want to be aware of the writings that will be presented that night. Please keep in mind that we also have humans in our laDIYfest crew that have experienced physical, psychological and other act of force. So if you send us a violent text it would be required to put a trigger-warning in the e-mail, so that we can decide wether we want to read your text or not. If you want to send a text but you are not in town yourself or you just don’t want to read it yourself, you could also ask a friend or our laDIYfest group. We are also willing to read texts for you.
We are looking forward to your content, your ideas and your creativity! Send us any kind of style. A poem or a spine-chiller.
Deadline is April 30th and then we see what already has received us. Yippieh.
Send us your texts to: ladiyfest.kiel[at]posteo.de
Thank you and have a wonderful day.
Yours laDIYfest Crew <3
#fltitothefront #fltionstage #opinionsthatmatter
PS: Sexism, Racism, Homophobia, Transphobia, Anti-Semitism, the discrimination of disability and any other kind of hostility against humans will not be tolerated!
PPS: We are happy to receive texts in any language!


0 Antworten auf „Call for Papers. Wir freuen uns auf eure Texte.“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

Du musst dich anmelden, um einen Kommentar zu schreiben.

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs × = sechs