Programm: „I‘m Fat, Let’s Party!“

Dicker Erfahrungsaustausch und Empowerment

Workshop: Freitag, 14 – 18 Uhr, FLT*I* only

In diesem Workshops geht es um (kreativen) Erfahrungsaustausch und der Klärung von Begriffen wie „Fette Diskriminierung“, „Fette Selbstermächtigung“ und „Fette Unterstützung“ und was diese bedeuten (können). Ziel des Workshops ist es eine Übersicht darüber zu gewinnen, wie fettenfeindliche Strukturen wirken und wie eine empowernde Perspektive / Widerstand gegen diese Strukturen aussehen kann. Dieser Workshop richtet sich an Frauen_Lesben_Trans*, in deren Leben Dick_Fettsein und die damit verbundenen Erfahrungen und Diskriminierungen eine Rolle spiel(t)en und die sich kritisch mit gängigen Schönheits- und Gesundheitsnormen auseinandersetzen möchten.

Referentin:
Magda Albrecht ist politische Bildnerin und Mitglied des feministischen Vereins und Gemeinschaftsblogs Mädchenmannschaft e.V. Sie schreibt, forscht und hält Vorträge zu den Themen Körpernormierung, ‚fat shaming’ (Diskriminierung, Pathologisierung und Stigmatisierung von dicken Menschen) und queer-feministischen Aktionsformen.